Suche: 
 Suchen

TSV Freystadt I ist Meister der Regionalliga

Unsere erste Mannschaft hat es tatsächlich geschafft! Durch Siege gegen die SG Schorndorf und die SG Metzingen/Tübingen an den beiden letzten Regionalligaspieltagen am 2./3. März 2013 konnten wir unseren Vorsprung in der Tabelle sogar noch ausbauen und uns letztlich mit drei Punkten Vorsprung die Meisterschaft sichern.

Nach den beiden erfolgreichen letzten Spieltagen hatte sich unser Team die Tabellenspitze in der Regionalliga Südost Süd wieder zurückerobert und die Meisterschaft wie auch die Berechtigung an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga teilzunehmen waren damit wieder in greifbare Nähe gerückt. Nun mussten wir es nur irgendwie schaffen, uns an den abschließenden beiden Spieltagen noch mindestens drei Punkte zu holen, was aber angesichts der starken Gegner, die uns erwarteten, alles andere als leicht werden würde.
Da Jo am Samstag noch bei den Dutch Juniors in Haarlem (Niederlande) war, gingen die beiden Herrendoppel nicht in der gewohnten Konstellation an den Start. Trotzdem machten beide Paarungen ihre Sache gegen das Team der SG Schorndorf sehr gut. Michi und Philipp mussten sich erst im dritten Satz des ersten Herrendoppels geschlagen geben und Andi und Flo konnten das zweite Herrendoppel sogar für sich entscheiden. Zudem hatten Tamara und Laila das Damendoppel souverän gewonnen, sodass wir nach den Doppeln mit 2:1 in Führung lagen. Michael fand im ersten Herreneinzel an diesem Tag kein Rezept und verlor ungewohnt klar in zwei Sätzen. Ebenso deutlich revanchierte sich aber Tania zeitgleich im Dameneinzel und hielt damit die Freystädter Führung aufrecht. Andi verlor anschließend das dritte Herreneinzel in zwei knappen Sätzen, sodass das Mixed und das dritte Herreneinzel die Entscheidung bringen mussten. Beide Spiele gingen über die volle Distanz und am Ende hieß der Sieger glücklicherweise beide Male TSV Freystadt. Nach gutem ersten und unkonzentriertem zweiten Satz, zeigten sich Flo und Tamara im Entscheidungssatz souverän und sicherten schon einmal das Unentschieden. Philipp sorgte in einem spannenden Dreisatzkrimi sogar für das 5:3 und den doppelten Freystädter Punktgewinn. Damit war ein wichtiger Schritt in Richtung Meisterschaft getan, denn jetzt fehlte uns nur noch ein einziger Punkt, um sicher Erster zu sein und den wollten wir uns am Sonntag natürlich unbedingt holen.
Igor trommelte unser Team zum Sieg
Igor trommelte unser Team zum Sieg
Wie schon am Vortag waren zahlreiche Zuschauer gekommen, sogar Presse und Fernsehen hatten sich angemeldet und als wohl einzige Badmintonmannschaft Deutschlands, hatten wir die Ehre, von einem eigenen Schlagzeuger angefeuert zu werden. Die Vorzeichen standen also bestens, zumal Jo am Vorabend zurückgekommen war und das Team verstärkte. Er sorgte auch gleich mit Andi im ersten Herrendoppel für einen guten Start und gewann souverän. Auch Michi und Flo ließen im zweiten Herrendoppel nichts anbrennen. Etwas spannender gestaltete sich da schon das Damendoppel, in dem es lange hin und her ging, bis Tamara und Laila schließlich knapp mit 22:20 im dritten Satz gewinnen konnten. Jo sorgte durch seinen Sieg im ersten Herreneinzel für das 4:0 und ließ die komplette Halle aufatmen, denn die Meisterschaft war uns nun nicht mehr zu nehmen! Gefeiert werden durfte aber noch nicht und so wurden auch in den noch ausstehenden Spielen von beiden Mannschaften tolle Leistungen gezeigt. Tania konnte an ihre gute Form der letzten Spiele anknüpfen und sorgte für den nächsten Punkt. Tamara und Flo taten es ihr im Mixed gleich. Die beiden abschließenden Herreneinzel gingen noch einmal über die volle Distanz und boten sehenswerte und spektakuläre Ballwechsel. Während sich Michi im dritten Satz knapp geschlagen geben musste, sorgte Andi für den 7:1 Endstand.


Die nächste Aufgabe wartet nun bei den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga auf uns, wenn wir uns mit dem Meister der Regionalliga Südost Ost, dem Team der SG Robur Zittau, messen dürfen. Für den Moment jedoch freuen wir uns einfach riesig über die tolle Saison und möchten uns auch noch einmal herzlich bei unseren Fans, Helfern und Förderern bedanken. Ihr habt uns die komplette Saison hindurch wirklich hervorragend unterstützt und habt großen Anteil an diesem Erfolg. Danke!
(Bericht von Tamara Teuber)


Detailergebnisse und Tabelle: http://www.alleturniere.de/sport/draw.aspx?id=34638DA5-B97F-44FE-9229-CFD63DECF3E1&draw=12

Zum Zeitungsartikel:
http://www.mittelbayerische.de/sport/neumarkt/sport-aus-der-region-neumarkt/artikel/freystaedter-sichern-sich-den-meistertitel/888547/freystaedter-sichern-sich-den-meistertitel.html#888547