Suche: 
 Suchen

Badminton: Grünes Band geht nach Freystadt

Bild

Die Badmintonabteilung des TSV Freystadt erhielt die Tage das Grüne Band - die höchste Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für Vereine. Diese Auszeichnung steht für vorbildliche Talentförderung im Verein. Neben dem hohen ideellen Wert ist der Preis mit 5000 € prämiert, gestiftet von der Commerzbank.


50 Sportvereine, darunter sieben bayerische Vereine, wurden dieses Jahr mit dem Grünen Band ausgezeichnet. Zum dritten Mal hat sich die Badmintonabteilung für diesen Preis beworben und dieses Mal hat es geklappt. Auf der "Checkliste" der Jury standen systematische Talentsichtung und -förderung, die Trainersituation, die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, Art und Umfang sozialer und pädagogischer Aspekte der Leistungsförderung, die sportmedizinische und die Ernährungsberatung sowie die Dopingprävention. Natürlich spielten auch die Erfolge im Nachwuchs- und Spitzenbereich auf nationaler und internationaler Ebene eine wichtige Rolle.

Abteilungsleiter Stephan Pistorius: „Die Auszeichnung ist für uns eine tolle Auszeichnung und verpflichtet natürlich auch für die Zukunft. Wir freuen uns und sind sehr stolz. Danke an den Deutschen Olympischen Sportbund und die Commerzbank.“

Um die „Grünen Bänder“ zu verleihen, gehen die Vertreter von DOSB und der Commerzbank im Herbst auf Deutschlandtour. Auftakt ist im September in Berlin. Fußballerin Birgit Prinz und Leichtathletin Ariane Friedrich werden die Tour als offizielle Botschafterinnen begleiten.

Bild
Weitere Infos:

Link Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) und Grünes Band:
http://www.dosb.de/de/dasgrueneband/

oder Deutscher Badmintonverband:
http://www.badminton.de/Das-Gruene-Band.379.0.html