Suche: 
 Suchen

Freystädter BOL-Meister 2011

Badmintonspieler wollen jetzt in die Bayernliga

Die 1. Mannschaft der Badmintonabteilung des TSV Freystadt hat das erste Etappenziel erreicht.
Mit 28:0 Punkten sicherte sich das junge Team des TSV mit einem Durchschnittsalter von 17 (!) Jahren vorzeitig die Meisterschaft in der Bezirksoberliga.

Nach dem 6:2 Sieg gegen den Tabellenzweiten Post Süd Regensburg II und dem 7:1 gegen Post Landshut III am vergangenen Wochenende führen die Freystädter uneinholbar mit acht Punkten Vorsprung die Tabelle an. Die beiden restlichen Spiele sind nur noch Formsache. Als BOL-Meister hat sich der TSV ohne Punktverlust souverän für die Relegation zur Bayernliga qualifiziert. In der laufenden Saison kamen folgende Spieler zum Einsatz: Andreas Pistorius, Michael Teuber, Florian Waffler, Johannes Pistorius, Philipp Serby, Tobias Kaiser, Sebastian Sachs, Alexander Fischer, Tamara Teuber, Johanna Reinhardt, Tania Jötten, Laila Jötten, Steffi Spies. Trainiert wird die Mannschaft von Stephan Pistorius, Die Relegationsspiele finden am 14./15. Mai statt, der Austragungsort ist noch offen. Auch hier gelten die Freystädter als Favorit.
Am kommenden Wochenende kann auch die zweite Mannschaft des TSV Freystadt vorzeitig die Meisterschaft in der Bezirksklasse A erringen. Gegner ist die Mannschaft aus Bodenwöhr, die in der Tabelle nur zwei Punkte hinter dem TSV Freystadt als Tabellenführer rangiert. Gespielt wird in der Mehrzweckhalle in Freystadt, Spielbeginn ist 14.30h.

   - zu den Bildern » »
   - zur Tabelle » »

Bild