Suche: 
 Suchen

Freystädter Badmintonteams greifen wieder an

1. Mannschaft TSV Freystadt in der  Bezirksklasse A Nord, Oberpfalz.
1. Mannschaft TSV Freystadt in der Bezirksklasse A Nord, Oberpfalz.
FREYSTADT –  mit 3 Mannschaften und über 30 Turnierspielern starten die Badmintonspieler des TSV Freystadt in die neue Saison. Die Prognosen für die 1. Mannschaft fallen unterschiedlich aus. Als Aufsteiger in die Bezirksklasse A Nord  ist der Klassenerhalt Pflicht, der Direktaufstieg in die Bezirksliga möglich. Große Erwartungen liegen auf der 1. Schülermannschaft. Klares Saisonziel ist, sich für die Endrunde der Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren und dann um den Titel zu spielen.
Optimistisch ist TSV Sportwart Alexander Fischer. Er rechnet, dass die 1. Mannschaft den Direktaufstieg in die Bezirksliga schaffen kann. Der TSV stellt die jüngste Mannschaft der Liga – sechs Spieler sind noch Jugendliche, die nur mit einer Jugendfreigabe seitens des Bayerischen Badmintonverbandes spielen dürfen. Zu den Leistungsträgern zählen Tobias Kaiser und Steffi Spies, beide werden unter den Top 10 der bayerischen Jugendrangliste geführt und sind in der Bezirksklasse schwer zu schlagen. Zu den sicher Punktelieferanten zählt man auch Tamara Kosinski und Anna Kühnlein im Damendoppel. Entscheidend wird sein, ob sich Andrej Junker, Sebastian Sachs und Tobias Arnold in den Einzeln durchsetzen können. Das Aufgebot des TSV Freystadt: Tobias Kaiser, Tobias Arnold, Sebastian Sachs, Andrej Junker, Alex Fischer, Timo Serby, Steffi Spies, Tamara Kosinski, Anna Kühnlein, Stefanie Kühnlein, Lara Jötten.
Hohe Ziele hat die 1. Schülermannschaft des TSV Freystadt. Mit Johannes Pistorius aktueller U15-Nationalspieler und sechs weiteren bayerischen Auswahlspielern gibt es in Deutschland wenig vergleichbare Teams. Die Meisterschaft in der Bayernliga ist daher Pflicht; danach wollen die Freystädter den Titel des südostdeutschen U15-Meister verteidigen und sich für die Deutschen Schülermeisterschaften in Langenfeld (NRW) qualifizieren. Das Aufgebot des TSV Freystadt, Schüler I: Florian Waffler, Johannes Pistorius, Joey Lissel, Philipp Serby, Tobias Eckstein, Laila Jötten, Tania Jötten, Johanna Reinhart.
Die 2. Schülermannschaft spielt in der Bezirksoberliga und hat sicherlich auch das Potenzial, um die Meisterschaft zu spielen. In erster Linie soll die junge Truppe, in der Mehrzahl Spieler der Altersgruppe U11 und U13  Wettkampferfahrung sammeln. Das Aufgebot des TSV Freystadt, Schüler II: Jannik Fischer, Bennet Elstermann, Tim Fischer, Tom Rose, Kevin Serby, Aaron Kleinemas, Lara Neumüller und Kim Grünbauer.
Auch für die Turnierspieler im Jugend- und Schülerbereich fallen im Oktober wichtige Entscheidungen. Johannes Pistorius bestreitet mit der deutschen U15-Nationalmannschaft in Dänemark ein mehrtägiges Mannschaftsturnier. Danach geht es nach Porec, Kroatien zum Adria Youth Tournament. Zum Auswahlteam des Bayerischen Badmintonverbandes. gehören außerdem die Freystädter Tania Jötten, Laila Jötten, Johanna Reinhart und Florian Waffler. Gute Chancen rechnen sich die Nachwuchsspieler bei den kommenden Bezirksmeisterschaften aus. Der TSV Freystadt hat 15 Spieler gemeldet und will den Vorjahreserfolg wiederholen; das bedeutet mindestens 5 Titel und mehrere Podestplätze.